Peru 2018

Nach 5 langen Jahren habe ich beschlossen, das meine Kinder nun groß genug sind um auch mal auf mich verzichten zu können, und ich somit zukünftig wieder meinen Urlaub in Peru verbringen kann. 🙂

Es war so schön, nach so langer Zeit wieder fliegen zu können! Allein zu sehen was sich in den 5 Jahren alles in der Stadt getan hat, war einfach toll! Ich bin gleich am ersten Morgen in den Bus gesprungen um zu meiner Schwester und dann zu meinen Eltern zu fahren, und wurde erst einmal zurückgehalten, ich solle doch bitte bezahlen!  Upps…. Lima wird modern. Man kann jetzt,wie man es kennt, ein Ticket vorne beim Busfahrer lösen. Es gibt sogar Knöpfe zum drücken, wenn man aussteigen möchte. Das beste daran ist, das der Bus auch einfach anhält 🙂 So erspart man sich in einigen Buslinien das „herumgeschreie“, man möchte gleich aussteigen. Witziger Weise haben manche Busse jetzt so Drehkreuze wie man es z.B. aus dem Aldi oder Lidl kennt. Die gab’s offenbar noch nicht all zulange, denn manche Menschen waren damit total überfordert. War sehr schön mit anzusehen 😉

Nicht nur ich war zu der Zeit in Lima, sondern auch einige andere Adoptierte, mit denen wir uns natürlich auch ein paar Mal getroffen haben. Das war sehr schön,  das wir uns gegenseitig austauschen und über viele interessante Themen sprechen konnten. Lustigerweise stellte sich dabei heraus, das die Mutter einer neuen Bekannten, bei unserer Halbschwester um die Ecke wohnt.
Bei der Gelegenheit frage ich mich: „Wieviele Adoptierte kommen eigentlich auch aus San Juan de Miraflores?“

Den Großteil der Zeit habe ich mit meiner Familie verbracht. Da diese sehr groß ist und mich alle nach so langer Zeit wieder sehen wollten, hatten wir einiges zu tun 🙂 Ich habe mich sehr darüber gefreut, das sich wieder einmal alle die Zeit genommen haben mich zu treffen.
Es war eine sehr schöne, viel zu kurze, Zeit!

Aber in 10 oder 11 Monaten kann es ja wieder losgehen 🙂 Vielleicht sieht man ja den einen oder anderen dann am anderen Ende der Welt wieder.

Costa Verde in Lima

San Juan de Miraflores

Jetzt wird gekocht!

 

 

 

 

 

Treffen im Kulcafe, Lima 2018

und noch einmal! Lima, Miraflores 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *